LOGO LOGO

Corestate

Newsroom

Zurück zur Übersicht

Pressemitteilungen vom 21.03.2019

Ad-Hoc-Mitteilung: CORESTATE beruft Lars Schnidrig zum neuen Chief Executive Officer und verlängert Vorstandsvertrag mit Thomas Landschreiber - Führungsstruktur nachhaltig ausgerichtet

 

CORESTATE beruft Lars Schnidrig zum neuen Chief Executive Officer und verlängert Vorstandsvertrag mit Thomas Landschreiber - Führungsstruktur nachhaltig ausgerichtet
 
Der Aufsichtsrat der CORESTATE Capital Holding S.A. ("CORESTATE") hat heute Lars Schnidrig mit Wirkung zum 1. April 2019 für vier Jahre zum Vorsitzenden des Vorstands und Chief Executive Officer (CEO) der Gesellschaft bestellt. Der 46-Jährige bisherige Finanzvorstand übt die Funktion des CEO und Vorstandsvorsitzenden bereits seit 31. Dezember 2018 interimistisch aus.
 
Weiterhin verlängert der Aufsichtsrat die Bestellung von Thomas Landschreiber als Chief Investment Officer für weitere drei Jahre. Mit diesem Schritt wird die Führungsstruktur der Gruppe nachhaltig ausgerichtet. Lars Schnidrig verantwortet fortan die strategische Ausrichtung der CORESTATE Gruppe sowie unter anderem die zentralen Bereiche M&A, Finanzen, Investor Relations, Recht und Personal. Das operative Geschäft der Gruppe mit den Schwerpunkten Equity Raising und Investment Management liegt weiterhin in den Händen von Thomas Landschreiber.
 
 
 
 

 

12.04.2019

Ad-Hoc-Mitteilung: Corestate Capital Holding S.A. beschließt Umsetzung einer zweiten Tranche des bekannt gemachten Aktienrückkaufprogramms

04.04.2019

CORESTATE erwirbt weitere Value-Add-Gewerbeimmobilie in München

CORESTATE hat ein weiteres Value-Add-Gewerbeobjekt in München mit einem Investitionsvolumen von insgesamt rund 54 Mio. Euro. erworben. Das Wertschöpfungspotenzial der Immobilie wird im Rahmen von CORESTATEs ‚Manage-to-Core‘-Strategie gehoben. Das Signing der Transaktion ist bereits erfolgt, das Closing ist für Ende Mai 2019 avisiert.

01.04.2019

Ad-Hoc-Mitteilung: CORESTATE Capital Holding S.A. beschließt Aktienrückkaufprogramm

Der Vorstand der CORESTATE Capital Holding S.A. mit Sitz in Luxemburg, ISIN LU1296758029 ("Gesellschaft"), hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, von der auf der ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft am 27. April 2018 beschlossenen Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien Gebrauch zu machen und bis zu 500.000 Stück eigene Aktien im Zeitraum vom 1. April 2019 bis einschließlich 25. April 2019 zu erwerben.