LOGO LOGO

Corestate

News

Zurück zur Übersicht

Pressemitteilungen vom 18.07.2017

CORESTATE legt offenen Spezial AIF Wohnimmobilienfonds mit mindestens EUR 300 Mio. Eigenkapital auf

CORESTATE legt einen offenen Spezial-AIF mit Fokus auf Wohnimmobilien in Deutschland auf. Dem Fonds stehen bereits EUR 70 Mio. Eigenkapital für das Seed-Portfolio zur Verfügung, erster Investor ist eine deutsche Pensionskasse. Der CORESTATE Residential Germany Fund II strebt ein Zielvolumen von mindestens EUR 300 Mio. an.

 


CORESTATE legt offenen Spezial AIF Wohnimmobilienfonds mit mindestens EUR 300 Mio. Eigenkapital auf

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, legt einen offenen Spezial-AIF mit Fokus auf Wohnimmobilien in Deutschland auf. Dem Fonds stehen bereits EUR 70 Mio. Eigenkapital für das Seed-Portfolio zur Verfügung, erster Investor ist eine deutsche Pensionskasse. Der CORESTATE Residential Germany Fund II strebt ein Zielvolumen von mindestens EUR 300 Mio. an. Als Kapitalverwaltungsgesellschaft fungiert die Hannover Leasing Investment GmbH.

Im Fokus des CORESTATE Residential Fund II stehen Neubau-Wohnimmobilien in Metropolregionen und prosperierenden Städten in ganz Deutschland. Der Fonds strebt eine laufende Ausschüttung von mindestens 4% p.A. an.

Thomas Landschreiber, CIO und Co-Founder, CORESTATE: "Es ist bemerkenswert, wie stark die Nachfrage von institutionellen Investoren seit unserem erfolgreichen Börsengang gestiegen ist. Durch unser verstärktes Netzwerk verfügen wir über hervorragende gesicherte Pipeline-Assets im Wert von mehreren Milliarden EUR. Dieser Zugang garantiert uns einen enormen Wettbewerbsvorteil. Wohnen ist eine unserer stärksten Assetklassen."

CAPERA Immobilien Service GmbH, ein Tochterunternehmen der CORESTATE, übernimmt das Property-Management.


IR Kontakt
Alexander Groschke
T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 2087670
alexander.groschke@corestate-capital.com

PR Kontakt
Tom Zeller
T: +49 69 264867715 / M: +49 176 10430063
tz@feldhoff-cie.de

Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von EUR 20 Mrd. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 29 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt über 470 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite [ir.corestate-capital.com] zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.

 

20.02.2018

CORESTATE veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen Gesamtjahr 2017

CORESTATE schließt das erste Geschäftsjahr mit seinen bedeutenden Akquisitionen erfolgreich ab - alle operativen und finanziellen Ziele für 2017 konnten erreicht oder übertroffen werden. Die aggregierten Umsatzerlöse inklusive der Erträge aus Immobilieninvestments verdreifachten sich auf EUR 195 Mio., das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) konnte auf EUR 123 Mio. und der bereinigte Konzerngewinn auf EUR 93 Mio. gesteigert werden.

12.02.2018

CORESTATEs High Street Portfolio durchbricht Gesamtwert von EUR 2 Mrd.

CORESTATE baut das High Street Portfolio auf 200 Retail-Objekte mit einem Gesamtwert von rund EUR 2 Mrd. aus. Allein in 2017 wurden 35 Retail-Objekte in individuellen Einzeltransaktionen erworben. 90 Handelsimmobilien im Wert von ca. EUR 700 Mio. wurden in 2017 veräußert. CORESTATE erhielt das Mandat für Asset-, Property- und Facility-Management des gesamten veräußerten Portfolios.

06.02.2018

CORESTATE gewinnt Dr. Michael Bütter als neuen Chief Executive Officer (CEO) und Sprecher des Vorstandes

Herr Dr. Michael Bütter wird zum 1. Mai 2018 Nachfolger des jetzigen Chief Executive Officer Sascha M. Wilhelm, der im gemeinsamen besten Einvernehmen das Unternehmen zum 30. April 2018 verlassen wird. Dr. Michael Bütter verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung in der Immobilien- und Private Equity-Branche. Er berät CORESTATE seit 2016 als Mitglied des Senior Advisory Circle. Der 47-Jährige ist gegenwärtig Mitglied des erweiterten Vorstands sowie als General Counsel und SVP HR & Communication der an der Frankfurter Börse im S-DAX gelisteten Scout24 AG und Geschäftsführer der Immobilien Scout GmbH tätig.