LOGO LOGO

Corestate

News

Zurück zur Übersicht

Pressemitteilungen vom 29.12.2018

Ad-Hoc-Mitteilung: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE beendet die Zusammenarbeit mit Michael Bütter

Die CORESTATE Capital Holding S.A. beendet die Zusammenarbeit mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Michael Bütter und hebt den Anstellungsvertrag zum Jahresende auf. Die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden werden bis auf weiteres von den beiden Vorstandsmitgliedern Lars Schnidrig und Thomas Landschreiber fortgeführt. Lars Schnidrig übernimmt interimistisch die Funktion des Vorstandsvorsitzenden.

 

 

CORESTATE beendet die Zusammenarbeit mit Michael Bütter


Die CORESTATE Capital Holding S.A. beendet die Zusammenarbeit mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Michael Bütter und hebt den Anstellungsvertrag zum Jahresende auf.

Die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden werden bis auf weiteres von den beiden Vorstandsmitgliedern Lars Schnidrig und Thomas Landschreiber fortgeführt. Lars Schnidrig übernimmt interimistisch die Funktion des Vorstandsvorsitzenden.

Die Trennung von Herrn Dr. Bütter steht nicht in Zusammenhang mit der operativen Entwicklung oder der strategischen Ausrichtung des Unternehmens. Die im November 2018 erhöhte Prognose und die Dividendenindikation für das Geschäftsjahr 2018 bestehen unverändert. Demnach erwartet das Unternehmen aggregierte Umsatzerlöse1 von EUR 270 bis 280 Mio., ein bereinigtes EBITDA1 von EUR 160 bis 170 Mio. sowie ein bereinigtes Konzernergebnis1 in Höhe von EUR 125 bis 135 Mio. Als Dividendenvorschlag sind EUR 2,50 pro Aktie angedacht.

1 Erläuterungen zu den verwendeten Kennzahlen finden sich in unserer Quartalsmitteilung 9M 2018 in den Fußnoten auf S. 2

IR Kontakt
Dr. Kai Gregor Klinger
Head of Investor Relations and Capital Markets
T: +49 69 3535630106 / M: +49 152 22755400
ir@corestate-capital.com

 

12.12.2018

Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE schließt exklusive Partnerschaft mit MEDICI LIVING, Europas führendem Co-Living-Anbieter

Im Rahmen der Kooperation ist geplant, innerhalb von fünf Jahren durch Investorengelder ein Co-Living-Portfolio in ganz Europa im Wert von 1 Mrd. Euro aufzubauen. CORESTATE identifiziert, akquiriert und entwickelt hierzu für seine Kunden geeignete Grundstücke und Objekte. Im Fokus stehen dabei Städte im deutschsprachigen Raum, Spanien und Osteuropa mit über 500.000 Einwohnern und Immobilien mit einem Investmentvolumen zwischen 20 und 60 Millionen Euro. Für die neue Produktlinie befinden sich bereits mehrere Objekte in der Pipeline.

21.11.2018

CORESTATE Tochter Hannover Leasing startet geschlossenen Publikums-AIF mit Büro-/Hotel-Mischnutzung

Hannover Leasing startet den Vertrieb eines neuen geschlossenen Immobilien-Publikums-AIF. Der Fonds investiert in das Quartier West, eine Büro- und Hotelimmobilie mit einer Gesamtmietfläche von 14.963 m² in Darmstadt. Anleger können sich mit mindestens 10.000 Euro beteiligen. Die prognostizierten Auszahlungen liegen bei 4,1 Prozent p.a. Bezogen auf das eingesetzte Eigenkapital erhalten die Anleger eine prognostizierte Gesamtauszahlung in Höhe von rund 146,4 Prozent bei einer 10-jährigen Laufzeit bis 30.06.2029.

14.11.2018

CORESTATE setzt Wachstumskurs konsequent fort und erhöht Prognose 2018 - Nettoverschuldung deutlich gesenkt

CORESTATE ist in den ersten neun Monaten des Jahres weiter profitabel gewachsen. Inklusive des jüngsten Zukaufs von CRM Students liegen die Assets under Management nunmehr bei über EUR 25 Mrd. In den ersten neun Monaten 2018 erwirtschaftete CORESTATE aggregierte Umsatzerlöse in Höhe von EUR 224,3 Mio.; vor einem Jahr lag dieser Wert bei EUR 83,4 Mio. Das bereinigte EBITDA von Januar bis September 2018 lag bei EUR 137 Mio. gegenüber einem Vorjahreswert von EUR 39,2 Mio. Das bereinigte Konzernergebnis für die ersten neun Monate 2018 betrug EUR 103,6 Mio. und vervierfachte sich knapp im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (EUR 26,9 Mio.).