LOGO LOGO

Corestate Capital Group

The Investment Manufactory

Mehr über Corestate
20 Mrd. EUR
Verwaltetes Vermögen
12 Mrd. EUR
Eigenkapital platziert
470 Mitarbeiter
29 Standorte
in 6 Ländern

„Eine sorgfältige, ganzheitliche Integrationsplanung ist die notwendige Grundlage für jede Entscheidung über einen Unternehmenskauf. Um nach vollzogenem Erwerb eines Unternehmens dann auch tatsächlich Mehrwert zu schaffen, darf man nach meiner Erfahrung Integration aber nicht nur als starren, vollständig vorausgeplanten Prozess begreifen, sondern muss auch, wie in jeder komplexen Management Situation, flexibel genug bleiben, um auf jüngste Einsichten und aktuelle Entwicklungen richtig reagieren zu können."

Axel Wieandt, Berater Post Merger

“Sich täglich zu hinterfragen und die Möglichkeit zu haben, sich ständig zu verbessern, macht CORESTATE zu einem einzigartigen Partner.”

Sascha Wilhelm, Chief Executive Officer und Aktionär

“CORESTATE ist nicht älter geworden, sondern reifer. Stabilität und Vertrauen – das ist was zählt.”

Thomas Landschreiber, Co-Founder, Chief Investment Officer und Aktionär

„CORESTATE steht für ein hohes Maß an Zuverlässigkeit. Prognose und Ergebnis geben Investoren ein gutes Gefühl.“

Rainer-Marc Frey, Entrepreneur, Aktionär und Club Deal Investor

„CORESTATE versteht es hervorragend sich mit komplexen Aufgabenstellungen auseinanderzusetzen und diese unter Einbeziehung bester Expertise erfolgreich und schnell zu lösen.“

Christian Wulff, Bundespräsident a.D., Aktionär und Senior Advisor

„Der Finanzmarkt hat eine große Dynamik; Adaption und Innovation beschreiben CORESTATEs Erfolgsgeschichte am besten.“

Ralph Winter, Gründer, Aktionär und Senior Advisor

News

11.09.2017

CORESTATE veröffentlicht Finanzprognose für 2018 und plant Antrag für Notierung im regulierten Markt (Prime Standard) zu stellen

Der Vorstand der CORESTATE hat heute beschlossen, seine Prognose für das Geschäftsjahr 2018 zu veröffentlichen. Die Gesellschaft erwartet Gesamterlöse für das Geschäftsjahr 2018 in Höhe von mindestens EUR 230 Millionen, ein bereinigtes EBITDA in Höhe von mindestens EUR 145 Millionen und ein bereinigtes Konzernergebnis in Höhe von mindestens EUR 110 Millionen. Weiterhin beabsichtigt die Gesellschaft, in einem nächsten Schritt im vierten Quartal 2017 den Antrag auf Einbeziehung zum Handel im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse zu stellen.

07.09.2017

CORESTATE übernimmt Property und Facility Management für Einzelhandelsportfolio eines Universal-Investment-Fonds der Bayerischen Versorgungskammer

CORESTATE übernimmt das Property und Facility Management für ein Einzelhandelsportfolio eines Universal-Investment-Fonds der Bayerischen Versorgungskammer (BVK). Das Einzelhandelsportfolio im Wert von ca. EUR 700 Mio. umfasst mehr als 90 Objekte in Top-Einkaufslagen in Fußgängerzonen deutscher Mittelstädte.

28.08.2017

CORESTATE legt Spezialfonds für Serviced-Apartments in europäischen Metropolen auf - Zielvolumen von mindestens EUR 200 Mio.

Der Individualfonds wurde für ein großes deutsches Versicherungsunternehmen konzipiert und fokussiert sich vorrangig auf Apartmenthäuser mit voll ausgestatteten und möblierten Ein- bis Zwei-Zimmerwohnungen in zentraler Lage in deutschen und europäischen Metropolen wie beispielsweise Wien.

Investments

Investments in Student-Living-Projekte in aufstrebenden Universitätsstädten

Investments in hochwertige Serviced Apartments in Metropolen

Investments in diversifizierte Highstreet-Einzelhandelsportfolis in deutschen Mittelstädten