LOGO LOGO

Corestate Capital Group

The Investment Manufactory

Mehr über Corestate
20 Mrd. EUR
Verwaltetes Vermögen
12 Mrd. EUR
Eigenkapital platziert
470 Mitarbeiter
29 Standorte
in 6 Ländern

„Eine sorgfältige, ganzheitliche Integrationsplanung ist die notwendige Grundlage für jede Entscheidung über einen Unternehmenskauf. Um nach vollzogenem Erwerb eines Unternehmens dann auch tatsächlich Mehrwert zu schaffen, darf man nach meiner Erfahrung Integration aber nicht nur als starren, vollständig vorausgeplanten Prozess begreifen, sondern muss auch, wie in jeder komplexen Management Situation, flexibel genug bleiben, um auf jüngste Einsichten und aktuelle Entwicklungen richtig reagieren zu können."

Axel Wieandt, Berater Post Merger

“Sich täglich zu hinterfragen und die Möglichkeit zu haben, sich ständig zu verbessern, macht CORESTATE zu einem einzigartigen Partner.”

Sascha Wilhelm, Chief Executive Officer und Aktionär

“CORESTATE ist nicht älter geworden, sondern reifer. Stabilität und Vertrauen – das ist was zählt.”

Thomas Landschreiber, Co-Founder, Chief Investment Officer und Aktionär

„CORESTATE steht für ein hohes Maß an Zuverlässigkeit. Prognose und Ergebnis geben Investoren ein gutes Gefühl.“

Rainer-Marc Frey, Entrepreneur, Aktionär und Club Deal Investor

„CORESTATE versteht es hervorragend sich mit komplexen Aufgabenstellungen auseinanderzusetzen und diese unter Einbeziehung bester Expertise erfolgreich und schnell zu lösen.“

Christian Wulff, Bundespräsident a.D., Aktionär und Senior Advisor

„Der Finanzmarkt hat eine große Dynamik; Adaption und Innovation beschreiben CORESTATEs Erfolgsgeschichte am besten.“

Ralph Winter, Gründer, Aktionär und Senior Advisor

News

18.07.2017

CORESTATE legt offenen Spezial AIF Wohnimmobilienfonds mit mindestens EUR 300 Mio. Eigenkapital auf

CORESTATE legt einen offenen Spezial-AIF mit Fokus auf Wohnimmobilien in Deutschland auf. Dem Fonds stehen bereits EUR 70 Mio. Eigenkapital für das Seed-Portfolio zur Verfügung, erster Investor ist eine deutsche Pensionskasse. Der CORESTATE Residential Germany Fund II strebt ein Zielvolumen von mindestens EUR 300 Mio. an.

05.07.2017

Ad-Hoc-Mitteilung: Vollzug des Erwerbs der HFS Helvetic Financial Services AG

CORESTATE hat heute die am 1. Juli 2017 angekündigte Akquisition der HFS Helvetic Financial Services AG vollzogen. Im Rahmen der Transaktion wurden neben Zahlung des Barkaufpreises 7.365.256 neue Aktien gegen Sacheinlage aus Genehmigtem Kapital an die HFS-Gesellschafter übertragen.

01.07.2017

CORESTATE erwirbt HFS Helvetic Financial Services AG und integriert Hannover Leasing Gruppe; Erhöhung Prognose 2017 Konzernjahresüberschuss auf 85-90 Mio. Euro

Verwaltetes Vermögen (AuM) steigt auf 20 Mrd. Euro, HFS Kaufpreis in Höhe eines mittleren dreistelligen Millionenbetrages, Anhebung der Prognose für Geschäftsjahr 2017, Anpassungen im Vorstand und Senior Advisory Circle.

Investments

Investments in Student-Living-Projekte in aufstrebenden Universitätsstädten

Investments in hochwertige Serviced Apartments in Metropolen

Investments in diversifizierte Highstreet-Einzelhandelsportfolis in deutschen Mittelstädten